200 Jahre Torf: Ardbeg Day 2015

Seit 1815 wird bei Ardbeg auf der schottischen Insel Islay Whisky gebrannt, somit seit genau 200 Jahren! Das Jubiläum fällt dieses Jahr zusammen mit dem Ardbeg Day
ein Marketing und Promotion Event des Mutterkonzerns Moët Hennessy, er wird rund um den Globus zelebriert, also auch bei uns in Deutschland und auch gleichzeitig in fünf Großstädten.

Der Ardbeg Day findet bereits seit mehreren Jahren statt und ist kein liebloser Kugelschreiber oder genereller Give-Away-Einsammel Tag, sondern ein hochgelobtes Treffen der Kunden mit den Machern, bzw. deren Vertretern, ihres Lieblingsprodukts. Die Tickets kosten meist um die €100, und werden ausschließlich an Committee verkauft, sie beinhalten neben dem Zutritt auch Catering und je eine Flasche der jährlichen Sonderabfüllung. Die Tickets sind stets rasch vergriffen, sodass wer keines ergattert hat, draußen bleibt.

Hauptgrund für die positive Kaufentscheidung eines Tickets wird oft die Flasche der Sonderabfüllung sein. Die Stückzahl der Flaschen ist jedes Jahr limitiert und niemand weiß so recht, wie viele es insgesamt gibt. Neben den Event-Teilnehmern erhalten wenige ausgewählte Fachhändler ein paar Exemplare der raren Abfüllung für Tastings, aber vorrangig wohl den Verkauf. Auch hier wird man über die Zahl der regulär im Handel befindlichen Flaschen im Dunkeln gelassen. Fakt ist jedoch, dass sich in den letzten Jahren die Preise für derartige Flaschen stetig erhöht haben. Findet man eine im Shop, auf eBay oder sonst wo, wird meist nicht auf die Höhe der finanziellen Aufwendung geachtet, sondern gekauft. Auf gerade erwähntem eBay werden Zuwächse von selten unter 100%; ausgehend vom einstigen, offiziellen Verkaufspreis; erzielt.

Jedoch gibt es ein kleines Trostpflaster: Neben den eigentlichen Parties feiert man den Ardbeg Day auch zusätzlich in jeder Ardbeg Embassy. Bei uns in Hamburg wurde kürzlich der Händler Getränkeparadies Wolf in der Schanze in den erlesenen Kreis der Embassies aufgenommen. Unter uns: Viel verändert hat sich dadurch nicht, ein schönes Schild mit dem Ardbeg Schriftzug über dem Regal zeigt nun die Zugehörigkeit an, fertig. Während Coco Collmann das Kölner Event diesen Samstag als Ardbeg Girl betreut, werde ich bei Händler Wolf wohl eine Stippvisite unternehmen.

 

#ardbeg #ardbegday #ardbegday2014 #adg #bonn @jennybertram

Ein von coco (@cocollmann) gepostetes Foto am

BTW: Auch Laphroig feiert dieses Jahr 200 Jahre Firmengeschichte! Der Ardbeg-Nachbar hält sich nach außen hin jedoch immer etwas mehr zurück und feiert sein Jubiläum im Rahmen des ohnehin gerade stattfindenden Feis Ile Festival.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.