Whisky Tasting Notes: Ardbeg „Traigh Bhan“ – 19 YO

Der „singende Strand“ ist der aktuell neuste Ardbeg Single Malt Whisky und gleichzeitig – seit 20 Jahren – der erste Whisky Ardbegs, der mit einer Altersangabe versehen und in der Core Range angesiedelt ist.

Ardbeg Traigh Bhan 19 Years Old

Anzeige – Der Ardbeg Traigh Bhan ist nach dem „singenden Strand“ an der Südküste Islays benannt und wird „Träi Wan“ ausgesprochen, der Whisky selbst reifte in Ex-Bourbon und Ex-Olorosso-Sherry Fässern für insgesamt 19 Jahre. Soweit die harten Fakten auf einen Satz komprimiert, kurz und knapp, soweit so gut – handelte es sich nicht um einen Ardbeg! Sobald der Name dieser Destille erklingt werden die Ohren gespitzt und die Whisky-Gemeinde wird zumindest nervös und möchte am liebsten sofort, aber mindestens auf dem schnellsten Wege alles über die Abfüllung erfahren und besonders ab wann man sie wo käuflich erwerben kann.

Ardbeg "Traigh Bhan" 19 Years Old - zur Verfügung gestellt von Moët Hennessy Deutschland // Herr Lutz - www.herr-lutz.de

Ardbeg – The Ultimate Islay Single Malt Whisky

Ardbeg ist eine der momentan vielleicht am meisten polarisierenden Brennereien Schottlands:
Einerseits auf Grund des unverwechselbaren Geschmacks basierend auf einer großzügigen Menge Phenol oberhalb der 50 ppm Marke, die zunächst alles an Aromen und Geschmack in tiefen Torfrauch hüllt und für die meisten Enthusiasten zunächst darunter verbirgt. Hat man sich jedoch ein wenig intensiver mit den verschiedenen Qualitäten auseinander gesetzt und sich des öfteren ein bewusstes Dram Ardbeg Single Malt gegönnt, so findet man nach und nach die Süße, gepaart mit Zitrusnoten und maritimen Einflüssen bis hin zum allgegenwärtigen Rauch.
Anderseits durch den schier unaufhörlich wachsenden Hype auf alles, was aus den Brennblasen unter der Obhut von Mickey Heads in Eichenholzfässer fließt, der auf einem Marketing beruht, das bei einer Werber-Olympiade ein Abonnement auf die Gold-Medaillen hätte. Aber ehrlicher Weise braucht das Marketing diesen Wettbewerb nicht, da die einzelnen Qualitäten kontinuierlich die Topwertungen bei den verschiedenen Spirituosen-Auszeichnungen wie etwa der San Francisco World Spirits Competition (SFWSC) oder aber auch höchste Bewertungen in Publikationen wie der Whisky Bible von Jim Murray erzielen.

Hintergründe zum Traigh Bhan

Aber zurück zum Traigh Bhan dessen namensgebender Strand einen weißen und feinen Sand besitzen soll, dass man zumindest meint, er würde unter den Füßen singen wenn man ihn betritt. Für die Meisten von uns wäre ein Bad in der schottischen See am Traigh Bhan wahrscheinlich ohnehin zu kühl, Ardbeg selbst rät indessen jedoch ergänzend davon ab, da sich unter der scheinbar ruhigen und einladenden Wasseroberfläche zerklüftetes Vulkangestein befindet.
All das hier gerade erwähnte soll den aromatischen Charakter des Traigh Bhan Single Malt Whisky beschreiben: Verführerisch mild und sanft in der Nase bevor auf der Zunge der kräftige Mix aus Salz, Rauch und süß-sauren Noten die Zügel übernimmt. 
Abgefüllt wird der Traigh Bhan jährlich in kleinen Batches und somit in einer limitierten Menge. Die folgenden Batches in späteren Jahren werden sich geschmacklich wohl leicht vom 2019er Batch unterscheiden, zumindest deutet dies Dr. Bill Lumsden bereits heute an.

Ardbeg "Traigh Bhan" 19 Years Old // Herr Lutz - www.herr-lutz.de

Tasting Notes by Coco & Herr Lutz 

Coco:

Aroma: Zitrus wie Limette und Blutorange, Rohrzucker, typischer Rauch – wie ein Earl Grey Tee mit einem Spritzer Zitrone & Ardbeg
Geschmack: Leicht muffig und erdig, pelzig auf der Zungenspitze, frisch und torfig
Nachklang: Leichte Schärfe und Rauch

Herr Lutz:

Aroma: (grüner) Apfel, Haselnuss, Rosinen und Zimt, allesamt eher warm und sanft, sodass ich hier nahezu sofort die Brücke zu einem Bratapfel schlagen möchte
Geschmack: Zunächst Zitrus und Karamell gefolgt von Teer, Seetang und Salz überklingend in Limette und Anis
Nachklang: Öliger Rauch, Anis und Süßholz das langsam von Torf und moorigen Erdnoten abgelöst wird.

Persönliches Fazit:

Der Ardbeg Traigh Bhan ist ein sehr besonderer Whisky, natürlich nicht (nur) auf Grund der Fassauswahl von jeweils Ex-Bourbon und -Sherry, sondern vielmehr wegen seines stattlichen Alters (für einen Ardbeg Whisky im Kernsortiment). Der Ausgabepreis bzw. die UVP liegt mit €199,- sicherlich im Prestige-Segment. Lassen wir den Preis außen vor bietet der Traigh Bhan eine deutlich eigenständige Aromatik und Geschmack innerhalb des klassischen und unverkennbaren Ardbeg Charakters. Wer sich als Ardbeggian diese Abfüllung leisten kann und will, wird mit Sicherheit nicht enttäuscht!

Ardbeg "Traigh Bhan" 19 Years Old - zur Verfügung gestellt von Moët Hennessy Deutschland // Herr Lutz - www.herr-lutz.de

„Ardbeg Traigh Bhan ist ab September 2019 in den Ardbeg Embassies und im (lokalen) Fachhandel.“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere