AGB

Nutzungsbedingungen
Der gesamte Inhalt von „Herr Lutz“ richtet sich ausschließlich an volljährige Personen. Die Nutzung der Internetseite „Herr Lutz“ ist für den Betrachter generell kostenlos. Einzig die Teilnahme an Veranstaltungen bedarf eines vorangegangen Ticketkaufs betreffend der jeweiligen Veranstaltung.

Urheberrecht
Alle unter „Herr Lutz“ zur Verfügung gestellten Inhalte wie Texte, Bilder etc. unterliegen, sofern nicht anders angegeben, dem alleinigen Urheberrecht von „Herr Lutz“. Einer, auch nur auszugsweisen, Vervielfältigung hat in jedem Fall eine schriftliche Genehmigung von „Herr Lutz“ voraus zu gehen. „Herr Lutz“ behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, bestehende Inhalte ohne vorheriger Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Vertragsabschluss beim Ticketkauf
Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, der mit dem Absenden seiner Anfrage per eMail oder via des bereitgestellten Kontaktformulars zum einen seine Volljährigkeit zum Zeitpunkt seiner Anfrage erklärt und weiterhin sein Angebot für den Abschluss eines Kaufvertrages über das Ticket abgibt. Erst mit Zusendung einer Rechnung und der damit verbundenen Zuteilung einer Rechnungsnummer und seiner daraufhin folgenden vollständigen, fristgerechten Zahlung erfolgt die Annahme des Angebots durch „Herr Lutz“ und es kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und „Herr Lutz“ zu Stande. Ein Vertrag ohne vollständige Bezahlung ist nicht abgeschlossen.

Zahlung
Die Bezahlung der von „Herr Lutz“ erstellten Rechnung kann der Kunde wahlweise per Banküberweisung an

Deutsche Kreditbank AG
Inhaber Michael Lutz
IBAN: DE81 1203 0000 1052 0169 28
BIC: BYLADEM1001

oder per Paypal an
paypal@herr-lutz.de

vornehmen. Nach Wertstellung des Betrages erhält der Kunde umgehend eine Bestätigung über den Eingang seiner Zahlung an die von ihm hinterlegte eMail-Adresse.

Rücktrittsrecht
„Herr Lutz“ ist berechtigt eine Bestellung des Kunden für die bereits eine Rechnungsnummer zugeteilt worden ist, zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), sollte auf Grund von Krankheit oder höherer Gewalt eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden müssen. „Herr Lutz“ erstattet in diesem Fall den Ticketpreis in voller Höhe zzgl. etwaiger angefallener Versandkosten per Gutschrift via der vom Kunden bereits beim Kauf gewählten Zahlungsmethode.
Bei ordnungsgemäß stattfindender Veranstaltung hat der Kunde auch bei angekündigter Verhinderung kein Anrecht auf Erstattung des Ticketpreises. Der Kunde darf das erworbene Ticket nach vorheriger Absprache mit „Herr Lutz“ an eine dritte, volljährige Person weitergegeben oder weiterverkaufen.

Schlussbestimmungen
Sollten einzelne oder mehrere Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Shares